Drupal | ASP.NET | Google API

Beispiel für Polymorphismus mit TypeScript

Submitted by Thomas Kämmerling on Mon, 03/02/2015 - 18:26


class Tier {
gibLaut():string {
return "Ich bin ein Tier";
}
}
class Dog extends Tier
{
...

Saarcamp 2014 hands on drupal

Submitted by Thomas Kämmerling on Mon, 03/02/2015 - 18:00

Access 2013 Kombinationsfeld Suggestion

Submitted by Thomas Kämmerling on Mon, 07/14/2014 - 21:47

In einem Access Kombinationsfeld können z.B. Werte aus der Datenbank eingetragen werden. Um zu zeigen wie man diese Werte bei Eingaben von Text in das Kombinationsfeld einschränken kann soll hier ein kleines Beispiel dienen.
Für das Beispiel wurde die "Northwind 2007" Datenbank benutzt. Diese gibt es als Access Vorlage und kann über die Onlinesuche nach Projektvorlagen gefunden werden.

Windows Presentation Foundation (WPF)

Submitted by Thomas Kämmerling on Thu, 06/20/2013 - 20:05

WPF ist die Nachfolgetechnologie von Windows Forms. Die WPF ist seit dem .Net Framwork 3.5 verfügbar. Vorteile der WPF gegenüber Windows Forms sind der 3D Support, das Einbinden von Multimedia Elementen, Animationen und Effekte. Mit der WPF können auf einfache Weise Videos oder andere Multimedia Elemente in die Anwendung integriert werden. Die Oberfläche wird in WPF vektorbasiert gerendert, dadurch kann sie verlustfrei skaliert werden. Durch den integrierten DirectX Support nutzt WPF die Hardwarebeschleunigung.

Etherpad Lite – Collaborative editing | Session von Florian Weber beim DrupalCamp Essen

Submitted by Thomas Kämmerling on Tue, 02/28/2012 - 16:06

In der Session “Etherpad Lite –Collaborative editing” stellte Florian Weber Etherpad Lite sowie das gleichnamige Drupal-Modul vor. Bei Etherpad Lite handelt es sich im einen Editor zur kollaborativen Textbearbeitung in Echtzeit. Das bedeutet mehrere Benutzer können an unterschiedlichen Rechnern zur gleichen Zeit den gleichen Text bearbeiten. Wenn der Text bei einem Benutzer geändert wird, werden die Änderungen in Echtzeit für andere Nutzer sichtbar.

Hook-Konzept | Drupal

Submitted by Thomas Kämmerling on Wed, 02/22/2012 - 11:15

Das Hook-System ermöglicht es mit dem Drupal-Core und anderen Modulen zu interagieren. Das Drupal Modul System basiert auf dem „hooks“ Konzept. Ein Hook erlaubt es sich in den Drupal-Core mit PHP Funktionen, in einem eigenen Modul einzuhängen. Die Funktion wird dann durch den Drupal-Core zu einem definierten Zeitpunkt aufgerufen und ausgeführt werden.

ASP.NET- Websiteverwaltungs-Tool

Submitted by Thomas Kämmerling on Fri, 12/23/2011 - 12:35

Das ASP.NET Websiteverwaltungs-Tool bietet eine Weboberfläche zur Konfiguration von Webanwendungen. Im Visual Studio 2010 kann es über den Projektmappen-Explorer und Klick auf ASP.NET Konfiguration aufgerufen werden.

Erstellung eines Drupal 7 Moduls

Submitted by Thomas Kämmerling on Fri, 11/04/2011 - 20:32

Die Funktionalität von Drupal lässt sich über Module erweiterten. Ein Modul besteht aus PHP Code und Konfigurations-Dateien für die Drupal API.

Ein Drupal Modul besteht mindestens aus

  1. einem Ordner (Modul-Ordner)
  2. einer .info (Konfiguration für die Drupal API)
  3. einem .modul Datei (Implementierung der Funktionalität in php )

Diese Dateien werden von Drupal über vordefinierte Pfade gesucht ( z.B. Path „/sites/all/modules“ ) .

MVC 3.0 ASP.NET TDD Testen des Models

Submitted by Thomas Kämmerling on Sun, 09/11/2011 - 18:56

In einem aktuellen Projekt nutzen wir TDD. Das Webinterface wird mit dem MVC 3.0 Framework entwickelt.

Das MVC 3.0 Framework bietet eine Automatische Validierung des Modells beim Aufruf einer Action.
Die zu Validierenden Felder werden mittels Attributen gekennzeichnet.

Drupal Con 2011 London Reisebericht

Submitted by Thomas Kämmerling on Tue, 09/06/2011 - 10:42

Die europäische Drupal Con mit über 1.800 Drupalern fand dieses Jahr vom 22. bis 27. August in London, Croydon in den Fairfield Halls statt. Los ging es mit dem Prekonferenz-Trainings am Montag. Von Dienstag bis Donnerstag gab es beim Hauptevent ca. 60 Sessions rund um das Thema Drupal. Am Freitag gab es dann zum Schluss die Code Sprints.